TELEKOMMUNIKATIONSUNTERNEHMEN

Durchführung des Design Thinking oder Design Sprint-Prozesses

Im Rahmen von bisher rund 40 Design Thinking Sprints und Design Sprints werden diverse neue Innovationsvorhaben und Prozessoptimierungen gestartet und bestehende Projekte gezielt weitergetrieben. Die Sprint-Teams durchlaufen je nach Kontext den Design-Thinking-Prozess oder den Design-Sprint(Google)-Prozess von der Bedürfnisanalyse über die Ideenentwicklung bis hin zum Testing der entwickelten Prototypen. Dabei werden die Stakeholder und Product Owner an verschiedenen Stellen des Prozesses involviert, um die spätere Umsetzungsphase direkt im Prozess zu berücksichtigen. Die Sprints beschäftigen sich u.a. mit den folgenden Themen: Artificial Intelligence, Gamification, Sourcing, Human Relations, Prozessoptimierung.

KUNDE

Telekommunikationsunternehmen

BRANCHE

Telekommunikation

PROJEKTLAUFZEIT

Januar 2017 bis heute

PROJEKTTEILNEHMER

Interdisziplinäre Sprintteams à 4-6 Teilnehmer. 1 bis 3 Teams in parallelen Sprints. Einbezug diverser Stakeholder im Product Owner Board.

FORMAT

Vorbereitung und Durchführung von bisher rund 40 4-5-tägigen Design Thinking Sprints und Design Sprints.

PROJEKTERGEBNIS

Entwicklung nutzerzentrierter Produkte und Services in den Zielgruppen-Bereichen B2B, B2C und interne Prozesse und Tools.